Versenden von Massen-Mails aus Salesforce

Wussten Sie bereits, dass Sie aus Salesforce direkt auch Massen-Mails versenden können? Nein, dann machen Sie es doch jetzt einfach mal!

Vermutlich gibt es nur sehr wenige Menschen, die diese Classic-Funktion nutzen, da es früher dazu unterschiedliche Einschränkungen gab. Aber seit dem Winter’18-Release hat Salesforce diese Funktion auch in Lightning integriert – und das mit einer wirklich angenehmen Benutzeroberfläche und zusätzlichen Funktionen.

Mit den Massen-Mailings lässt sich eine Mailing-Vorlage – inkl. Bildern, verbundenen Feldern und Anlagen – an eine Liste von Kontakten, Personen-Accounts oder Leads versenden. Um diese Funktionen aber zu trennen, hat Salesforce die Funktion „Mass Emails“ einfach in „List Emails“ umbenannt.

Versenden von „List E-Mails“

List-E-Mail können aus jeder Listenansicht heraus verwendet werden, die auf dem Lead- oder Kontakt-Objekt verfügbar sind. Das Versenden von E-Mails an Personen-Accounts ist allerdings nur dann möglich, wenn hierfür eine Listenansicht gesondert wurde.

Und das Ganze funktioniert so:

Zunächst muss die gewünschte Listenansicht erstellt werden. Dabei sollten dann die Aktionen oben links im Panel beachtet werden, insbesondere die Schaltfläche „New“. Durch drücken auf den Dropdown-Pfeil sollte dann die Schaltfläche „List Email“ erscheinen.

Das Bedienfeld, das sich dann öffnet, bietet einfach alles, was zum Versand einer E-Mail-Vorlage benötigt wird. Dazu ist zunächst die Eingabe der Listenansicht nötig, an die die Massen-E-Mail versandt werden soll. Dann besteht die Möglichkeit, mit den angebotenen Tools unten rechts die eigenen E-Mail zu verfassen – inkl. dem Hinzufügen von verbundenen Feldern, um der Mail eine persönliche Note zu verleihen. Es lässt sich allerdings auch alternativ eine zuvor erstellte E-Mail-Vorlage auswählen.

Und schon ist die E-Mail-Vorlage entweder erstellt oder ausgewählt! Mit der Review-Funktion, lässt sich die E-Mail dann in der Vorschau anzeigen. Und wenn das gefällt, muss nur noch auf Senden geklickt werden.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Also insgesamt ein tolles, einfaches Tool – das deutlich mehr Aufmerksamkeit in Unternehmen haben sollte.