Wichtel for Celebrate Christmas 2023

Licht in der Dunkelheit: Weihnachtsgrüße und Inspiration am Vorabend der Wintersonnenwende 2023

Entdecken Sie hier die Verbindung zwischen der Dunkelheit der Wintersonnenwende und der festlichen Weihnachtszeit 2023. Wir danken unseren Freunden und Partnern und teilen eine inspirierende Geschichte, die Licht und Freude in diese besondere Jahreszeit bringt.

Frohe Weihnachten 2023

Liebe Freunde und Partner der lead & conduct GmbH,

wir stehen kurz vor einem ganz besonderen Tag: dem 22. Dezember, der Wintersonnenwende, einem Tag, der uns mit der längsten Dunkelheit des Jahres konfrontiert. Gleichzeitig markiert dieser Tag für viele von uns den letzten Arbeitstag vor dem diesjährigen Weihnachtsfest, einem Moment der Ruhe und Besinnlichkeit nach einem Jahr voller Herausforderungen und Erfolge.

In dieser Zeit der Dunkelheit erinnern wir uns daran, wie wichtig es ist, Licht in unser Leben und in das unserer Mitmenschen zu bringen. Es ist eine Zeit, in der kleine Gesten der Freundlichkeit und des Zusammenhalts eine besondere Bedeutung gewinnen. Wir bei lead & conduct GmbH glauben fest daran, dass gerade jetzt, in diesen dunkelsten Stunden, unsere gemeinsamen Anstrengungen und unsere solidarische Zusammenarbeit am hellsten strahlen.

Bevor wir in die wohlverdiente Weihnachtspause gehen, möchten wir diesen Moment nutzen, um Ihnen von Herzen für Ihr Vertrauen, Ihre Unterstützung und die inspirierende Zusammenarbeit in diesem Jahr zu danken. Gemeinsam haben wir viele Erfolge erzielt und Herausforderungen gemeistert.

Lassen Sie uns diese Weihnachtszeit als eine Chance begreifen, um innezuhalten, zu reflektieren und mit neuer Energie und frischen Ideen ins neue Jahr zu starten. Wir freuen uns darauf, auch im kommenden Jahr an Ihrer Seite zu stehen und gemeinsam weitere Erfolgsgeschichten zu schreiben.

In diesem Sinne senden wir Ihnen eine kurze, herzerwärmende Geschichte, die die Magie dieser Jahreszeit einfängt und uns daran erinnert, was wirklich zählt.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht Ihnen

Ihr Team der lead & conduct GmbH

Die Sternennacht des kleinen Wichtels

In einem kleinen Dorf, versteckt zwischen verschneiten Hügeln und dichten Wäldern, lebte ein kleiner Wichtel namens Tobbie. Tobbie war kein gewöhnlicher Wichtel; er hatte ein Herz voller Abenteuerlust und ein Lächeln, das selbst die kälteste Winternacht erwärmen konnte.

Jedes Jahr, wenn der erste Schnee fiel, begann Tobbie mit seiner geheimnisvollen Arbeit. Er schlich von Haus zu Haus, um sicherzustellen, dass alle Vorbereitungen für Weihnachten getroffen waren. Er half heimlich beim Backen der Lebkuchen, beim Schmücken der Tannen und beim Verpacken der Geschenke.

Aber in dieser besonderen Weihnachtsnacht wollte Tobbie etwas Außergewöhnliches tun. Er hatte von einem Stern gehört, der nur einmal alle hundert Jahre am Himmel erschien, und der jedem, der ihn sah, einen Wunsch erfüllte.

Mit einem festen Entschluss machte sich Tobbie auf den Weg, den Stern zu finden. Er wanderte durch die funkelnde Schneelandschaft, vorbei an tanzenden Schneeflocken und schlafenden Tieren. Schließlich erreichte er den höchsten Punkt des Dorfes, einen kleinen Hügel, der einen klaren Blick auf den sternengefüllten Himmel bot.

Dort, hoch oben am Himmel, glitzerte der Stern. Tobbie schloss seine Augen und wünschte sich das Allerwichtigste: dass die Freude und das Wunder der Weihnacht jeden im Dorf erreichen mögen.

Als er die Augen öffnete, begann der Stern heller zu leuchten und schickte einen Strahl leuchtenden Lichts über das gesamte Dorf. Tobbie spürte, wie eine Welle der Wärme und des Glücks ihn umhüllte.

Er kehrte zurück ins Dorf, und zu seiner Überraschung sah er die Wirkung seines Wunsches. Überall waren Lachen und Gesang zu hören, und die Augen der Menschen strahlten vor Freude. Tobbie lächelte zufrieden, wissend, dass sein Weihnachtswunsch in Erfüllung gegangen war.

In dieser Nacht verstand Tobbie, dass die wahre Magie von Weihnachten in den Herzen der Menschen liegt und dass ein kleiner Wunsch die Welt zum Leuchten bringen kann.

Zum Abschluss: Im Gedenken an die Menschen in der Ukraine

Allerdings ist es leider auch in diesem Jahr wieder nicht überall friedlich. Das gilt insbesondere für die Menschen in der Ukraine, die nun schon das zweite Weihnachtsfest hintereinander mit den russischen Attacken auf ihr Land erleben müssen. Aber “Shchedryk” erklingt trotz aller Widrigkeiten wieder. Dies ist ein ukrainisches Weihnachtslied der Stärke und der Hoffnung. Wünschen wir den Ukrainern, dass der nächste Schtschedrik in der kriegsfreien Ukraine erklingen wird!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen