Welchen Ablauf nutzen wir in unseren aktivierenden Salesforce-Aufbau-Trainings, um die Plattform-Nutzer wirkungsvoll zu aktivieren?

Gemeinsam erstellen wir zunächst mit den Auftraggebern (meistens Sales-Management) das gemeinsam Zielfoto und die dazugehörige Projekt-Skizze, die uns dann als „Fahrkarte“ für das aktivierende Aufbau-Training der Salesforce-Nutzer unmittelbar vor Ort dient. Deshalb ist bereits vor Beginn des Trainings eine enge Abstimmung, insbesondere für die Ziele und Inhalte, zwischen unseren Auftraggebern und uns essentiell!

Auf Basis dieser Ergebnisse erstellt unser erfahrenes Trainer-Team dann ein maßgeschneidertes und jederzeit reproduzierbares Trainings-Design für das Salesforce Nutzer-Team.

Unser Fokus liegt beim Kunden

Wir halten nicht viel davon, ein wiederholbares 08/15-Standardprogramm zu fahren, das uns zwar die Arbeit erleichtern würde, jedoch nicht präzise auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten ist.

Deshalb nehmen wir uns im Vorfeld der Salesforce-Trainings ausreichend Zeit, um gemeinsam mit unseren Kunden die wichtigsten Inhalte und Ziele für den Ablauf zur Aktivierung der Salesforce Nutzer festzulegen.

KPI-driven Trainings – für einen zielorientierten Ablauf zur Aktivierung der Salesforce-Nutzer

Welche KPIs stehen im Vordergrund? Welche Salesforce-Funktionen werden im täglichen Gebrauch am häufigsten genutzt bzw. sollen in Zukunft angewandt werden können?

Zudem gehört zu einer passgenauen Vorbereitung für den Ablauf zur Aktivierung der Salesforce-Nutzer natürlich auch die Identifizierung der notwendigen Handlungsfelder. Die Basis dafür bildet jeweils die entsprechende Salesforce-Organisation. Denn erst mit dieser kunden-individuellen Systemsicht können die spezifischen System- und Nutzerbedürfnisse möglichst optimal im eigenen Salesforce-System dargestellt und trainiert werden können!

Abschließend evaluieren wir zusammen mit den Teilnehmern und dem Management, in welchem Umfang die im Vorfeld festgelegten Ziele erreicht wurden und wie ein Salesforce-Training in der Zukunft noch besser ablaufen könnte.

Bei Bedarf begleiten wir die Teilnehmer bis zu 6 Monate nach der Schulung, um die Anwendung der in der Salesforce-Schulung behandelten Inhalte abzusichern.

Vor dem Training ist nach dem Training

Dieser Satz, der jeder Sportler kennt, spornt uns und unsere Auftraggeber immer wieder erneut an. Das bedeutet für uns die folgenden Mehrwerte, die wir unseren Kunden zusätzlich zur Verfügung stellen:

  • Trainings-Review zunächst unmittelbar mit den Teilnehmern vor Ort
  • Dokumentation des Trainings – inkl. Teilnehmer-Feedbacks, Trail-Mix zur Nachbereitung und Management Summary
  • Abschließendes Management-Review mit Auftraggeber
  • Bei Bedarf Evaluierung Lernerfolg nach 6 Wochen, 3 Monate und 6 Monaten

Dabei gilt aber auch: Wer immer das Gleiche trainiert, stagniert irgendwann. Dies lässt sich mit unserer geschickten Trainingsplanung vermeiden. Wie das geht, erfahren Sie auf unserer folgenden Trainings-Seite:

Möchten Sie mehr über unsere aktuellen Trainingsangebote erfahren?

https://lead-conduct.de/wp-content/uploads/shutterstock_1098530903-1024x576.jpg
Hier geht es zu unseren Salesforce-Trainings