Eine der wichtigsten Erfahrungen, die man während des Studiums machen kann, sind Praktika. Nicht ohne Grund werden Sie wohl auch so oft von Unternehmensführern, Professoren und auch Freunden und Bekannten empfohlen. Das Sammeln von Berufserfahrung und Einblicke in Berufsfelder sind der Schlüssel zur Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit. Deshalb bin ich umso glücklicher, die besondere Gelegenheit bekommen zu haben, ein Business-Intelligence-Consulting-Team begleiten zu können. Dazu habe ich innerhalb der letzten Wochen ein Praktikum bei der Sopra Steria Group SA absolviert. Mein Ziel dabei war vor allem, den Arbeitsalltag des BI-Teams kennenzulernen, und dabei die Funktionsweise verschiedener Business Intelligence Tools besser verstehen zu lernen.

Das Unternehmen

Die Sopra Steria Group SA ist eine europäische Management- und Technologieberatung mit Hauptsitz im französischen Annecy. Sie ist im September 2014 aus dem Zusammenschluss der beiden Unternehmen Sopra Group SA und Groupe Steria SCA entstanden. Mit vielen namenhaften und großen Kunden und insgesamt über 40.000 Mitarbeitern vertreten in 20 Ländern gilt Sie außerdem als ausgesprochen erfolgreich. Innerhalb des Teams hatte ich jeden Tag einen anderen Betreuter. Dadurch konnte ich bereits innerhalb weniger Tage sowohl die Arbeit des Teams innerhalb der Geschäftsstelle in Köln als auch und beim Kunden Vodafone in Düsseldorf umfangreich kennen lernen.

Der Kunde

Das BI-Team & die Inhalte

Die Mitarbeiter des Teams haben mich prima betreut und konnten jede Frage, die ich hatte, beantworten. Jeden Tag durfte ich neue Eindrücke gewinnen und mehr über verschiedenen Vorgehensweisen und Strategien lernen. Während meiner beiden Tage am Vodafone Campus, habe ich viel über die Projektarbeit beim Kunden in Meetings und Calls gelernt. Ich wurde gleich zu Beginn in das laufende Projekt mit eingebunden.

Meist begleitete ich meine Betreuer, machte mir Notizen und bekam kleine Aufgaben. In der Geschäftsstelle bekam ich in eine Einführung in die Programmierung von QlikView und Excel und einen Überblick über die Erstellung von Konzepten, Berichten und Dashboards zur Betriebsoptimierung beim Kunden.

Meine Erkenntnisse

Meine Zeit bei der Sopra Steria ermöglichte mir, persönlich zu wachsen. Außerdem half sie mir auch, neue Fähigkeiten in den Bereichen Programmierung und Kundenbeziehungen zu erwerben. Durch meine direkte Einbindung in aktuelle Projekte war das Praktikum für mich eine wertvolle Erfahrung. Zudem habe ich auch ein besseres Verständnis für die Telekommunikationsbranche gewonnen, nette Mitarbeiter kennengelernt und viele neue Erfahrungen für die Zukunft gewonnen.

Vor allem aber gewann ich ein neues Gefühl für Professionalität und eine klarere Sicht auf das, was es bedeutet, in der Berufswelt zu sein. Daher würde ich jedem raten, die Gelegenheit zu nutzen und ein oder mehrere Praktika oder Hospitationen zu absolvieren, gerne auch branchenübergreifend. Es gibt sowohl auf beruflicher als auch auf persönlicher Ebene, viel zu gewinnen.