Ihr möchtet wissen, wie ihr euer neues CRM-System optimal nutzen könnt? Fangt damit an, einen hervorragenden Salesforce Administrator für euer Team zu finden. 60% der Salesforce-Implementierungen sind erfolglos, was zum Teil auf ein Adoptions-Problem zurückzuführen ist. Denn die Einführung einer neuen Software erfordert oftmals nicht nur kleine Änderungen der Prozesse, sondern oftmals auch des Verhaltens und der Erwartungen der Mitarbeiter.

Einen internen Champion zu haben, kann hierbei den wesentlichen Unterschied machen!

Wie wählt man diesen Salesforce Administrator aus?

Wer es nicht sein sollte:

Ein Mitglied des IT-Teams

Während diese Person mit all euren Technologien und Tools arbeitet, muss der Salesforce Administrator mit Euren Vertriebsprozessen und Vertriebsteam vertraut sein. Denn in dieser Rolle geht es viel mehr darum, die Leute zu betreuen, als neue Felder und Funktionen in Salesforce zu implementieren. Macht also nicht den Fehler, dass benötigte CRM-Know-How in der IT-Abteilung einzufangen.

Das gesamte Team

Wenn jeder verantwortlich ist, ist niemand wirklich verantwortlich. Salesforce ist ein sicherer Weg, um mit doppelten, veralteten Daten und unbenutzten Feldern und Berichten zu enden. Ihr benötigt einen CRM-Experten vor Ort, der letztendlich sowohl für die Einführung als auch für die Wartung der Plattform verantwortlich ist.

Der bester Vertriebsmitarbeiter

Sicher ist er organisiert und extrem erfolgreich, aber das kann genau der Grund sein, warum der beste Vertriebsmitarbeiter nicht die richtige Person für diesen Job ist. In den meisten Fällen ist Ihr Star-Vertriebsmitarbeiter derjenige, der euch bei der Einführung eures neuen Systems den größten Rückhalt gibt.

Wählt einen Salesforce Administrator anhand seiner Stärken aus. Hier sind 10 Merkmale, auf die ein erfolgreicher Salesforce Administrator nicht verzichten kann, und Erklärungen, warum sie so wichtig sind.

 

Anforderungen an Salesforce Administratoren

1. Logisches, prozessorientiertes Denken

Um Salesforce zu verstehen, wie es seinen Zweck erfüllt, braucht ihr jemanden, der in der Lage ist, selbst ein wenig wie ein Computer zu denken. Die Person sollte ein gewisses Verständnis für Felder, Kategorien, die zugrunde liegende Architektur der Software haben. Und er sollte auch antizipieren können, wie sich individuelle Änderungen gegenseitig beeinflussen. Logik und Prozess-Orientierung sind daher Schlüsselattribute eines erfolgreichen Administrators.

2. Power Team Mitglied

Wenn die Salesforce Implementierung dem Hype gerecht wird, kann es sich als die einzige Software herausstellen, von der das Unternehmen, die Teams und die Mitarbeiter abhängig sind. Um ein starkes Werkzeug zu bauen, braucht es daher auch eine Person mit Überzeugung, Belastbarkeit und viel Autorität. Stellen sie deshalb sicher, dass ihr vorgeschlagener Administrator nicht jemand ist, den Sie mikro-managen müssen, oder jemand, dem es an Respekt unter seinen Teamkollegen mangelt.

3. Hilfsbereitschaft

Kollegen durch unbekanntes Terrain zu führen, wird wohl mehr als die Hälfte der Stellenbeschreibung für diese Rolle ausmachen. Der Salesforce Administrator ist der Vertreter Ihres Mitarbeiter-Teams gegenüber der Führungs-Crew und Geschäftsleitung. Wie der Administrator die Kollegen anleitet und begleitet bzw. coacht, gibt den Ton an, ob ihr Team das CRM-System/ -Platform  als Jobverbesserung oder als zeitraubende Belästigung empfindet. Wählen Sie daher einen Administrator, der weiß, wie man rasch das Vertrauen der Menschen gewinnt, ihre eigenen Fähigkeiten stärkt und ihre Bedürfnisse leidenschaftlich unterstützt.

4. Vertrautheit mit dem Vertriebsprozess

Ihre CRM-Plattform ist als zentrales Werkzeug für Ihre Kunden-Teams gedacht und sollte um den Trichter der Teams herum aufgebaut werden. Um sicherzustellen, dass die Software ihr beabsichtigtes Ziel erreicht, müssen sie jemanden haben, der mit dem bestehenden Kundenprozessen und den strategischen Fähigkeiten vertraut ist, um sie zu erweitern. Wenn Ihr Unternehmen noch nicht über einen klaren Verkaufstrichter bzw. Sales Funnel verfügt, sind diese strategischen Fähigkeiten noch wichtiger, um Ihre CRM-Instanz für den Rest der Kunden-Teams relevant zu machen.

5.  Starke Kommunikation

Der Salesforce Administrator kommuniziert ständig Bedenken, Änderungen, Prozesse und Erklärungen über ein breites Spektrum von Stakeholdern. Diese Person sollte es sich bequem machen, das Telefon in die Hand zu nehmen und mit Mitarbeitern, Managern oder IT-Beratern über die CRM-Plattform im Handumdrehen zu sprechen.

 

Salesforce Administrator

6. Neugierig auf neue Technologien

Es werden Tage damit verbracht, an der Datenbank herumzubasteln, zu analysieren, was funktioniert und herauszufinden, wie man das System dazu bringt, das zu tun, was man braucht. Dies kann sehr viel Zeit in Anspruch nehmen, die sie am Telefon mit dem Salesforce-Support verbringen oder auf Ihrer Plattform herumklicken, um das Problem zu verstehen. Ihr Salesforce-Administrator sollte daher nicht jemand sein, der Angst davor hat, das Programm mit einem einfachen Mausklick zu unterbrechen – sondern vielmehr jemand, der bereit ist, sich in Google umzusehen und Gesprächen zu folgen, um eine Lösung zu finden.

7. Ein CRM-Befürworter

Die meisten Organisationen werden mindestens einen Neinsager im Team haben, der seine Verpflichtung, innerhalb des CRM-Systems zu arbeiten, öffentlich entlarven wird. Ihr interner Cheerleader muss deshalb in der Lage sein, diese Rhetorik umzukehren. Dazu sollte er seine Fähigkeient am und im CRM-System zur Umsatzsteigerung demonstrieren können. Denn nur ein echter Gläubiger wird es schaffen, die breitere Organisation hinter ihrer CRM-Infrastruktur zu erhalten.

8. Verständnis der Unternehmenskultur

Positive Gewohnheiten und Kultur sind ihre stärksten Verbündeten für eine erfolgreiche Salesforce-Implementierung. Um diese Kultur zu fördern, braucht es jemanden, der nicht nur weiß, wie die Dinge zu tun sind. Er sollte vielmehr besonders verstehen, das Dinge zu ändern sind und was dazu getan werden muss. Im Idealfall würde diese Person also wissen, wer im Team wahrscheinlich der Widerstandsfähigste ist und wer ein Anführer für die Sache sein kann. Weitere Details hierzu finden sie im Beitrag über die Promotoren.

9. Projekt-Management Know How

Ihr Salesforce-Administrator ist für die Entwicklung und Einführung der Salesforce-Instanz ihres Unternehmens verantwortlich. Der Job erfordert Multi-Tasking, mehrere Fristen und die Fähigkeit, die Bedürfnisse der Benutzer mit denen der Entwickler in Verbindung zu bringen. Es wird wahrscheinlich mehrere Monate dauern, bis der Job richtig gemacht wird. Stellen sie daher sicher, dass ihr Administrator über die notwendigen Fähigkeiten verfügt, um alles zu organisieren..

10. Strategischer, langfristiger Denkansatz

Der Aufbau einer wirkungsvollen CRM-Plattform in einem Unternehmens erfordert Zeit, Geduld und eine unglaubliche Portion Weitblick. Kleine Optimierungen hier und da mögen die heutigen Anforderungen erfüllen, könnten aber Ihre Datenbank auf Jahre hinaus durcheinander bringen. Funktionen, die heute als nutzlos angesehen werden, können aber unerlässlich sein, wenn ihr Unternehmen seine Jahresziele erreicht hat. Eine gute Salesforce-Administratorin behält daher den Überblick, damit die Herausforderungen von heute nicht zu den Hindernissen von morgen werden.

 

Salesforce Administratorin