Technologien wie Cloud, Mobile, Social, IoT & AI bilden gerade eine perfekte Welle, die völlig neue Chancen eröffnet. Alles ändert sich – alles ist im Fluss. Viele Branchen, Firmen und Organisationen müssen sich neu erfinden. Experimentieren und evolutionäres Lernen werden zum Fit-Programm. Dazu braucht es Pioniergeist und Mut, sich permanent auf unsicherem und unbekanntem Terrain zu bewegen. Aber vor allem auch den Willen, Neues zu entdecken. Sich erfolgsverwöhnt zurückzulehnen, birgt das große Risiko, irrelevant zu werden. Stattdessen gilt es bestehende Lösungen zu nutzen, kollaborativ weiterzuentwickeln und dadurch Grenzen so zu öffnen, dass bestehende „Spielfelder“ grundsätzlich verändert werden. Diese Entwicklung wollen und werden wir nun aktiv mit unserem neuen Ansatz als „digitales CRM-Change Leadership-Consultings“ gestalten.

Warum digitales CRM-Change Leadership-Consulting?

Klaus Schwab, Gründer und Vorsitzender des Weltwirtschaftsforums, beschreibt in seinem neuen Buch The Fourth Industrial Revolution“ die bereits begonnene Revolution als einen Weg, der eine Vielzahl andauernder und bevorstehender Veränderungen in den Systemen mit sich bringt, die uns umgeben, und von denen wir unmittelbar betroffen sind – und das fast täglich. Die drei Schlüsselfaktoren hierbei sind Geschwindigkeit, Breite und Tiefe sowie die Wirkung auf unsere Systeme. Die Digitalisierung ist dabei der wesentliche Treiber für Veränderungen.

Gem. einem aktuellen Accenture-Report ist davon auszugehen, das ca. 70% aller Change-Initiativen und -Projekte scheitern – Das ist absoluter Wahnsinn! Die Gründe dafür sind zwar vielfältig, lassen sich oft aber auf fehlende und/ oder ungenaue Change-Beratung- und Umsetzung zurückführen. Dies gilt insbesondere auch für die Einführungs-Initiativen von CRM-Systemen an den wirklich kritischen Kunden-Schnittstellen von Unternehmen und Organisationen. Vielmehr ist eine smarte Verbindung von leistungsfähigem CRM-Plattform-Öko-System, professioneller Implementierung und Verzahnung mit den vorhandenen CRM- oder MES-Systemen sowie passgenauem Change-Management notwendig.

„Change“ wird damit Alltag und nicht mehr Ausnahme sein. Und das, obwohl die Masse an Change-Projekten in Unternehmen scheitern, weil die betroffenen Mitarbeiter nicht mitkommen oder nicht mehr mitkommen wollen. Leider passiert dies zumeist auch an den unmittelbaren Schnittstellen zu den Kunden: in den Vertriebsbereichen; mit gravierenden Auswirkungen für alle Beteiligten. Und deshalb setzen wir genau dort mit unserer neuen digitalen Gruppe an: weil wir eine bessere Idee davon haben, warum und wie Veränderungen aktiv zu gestalten sind.

We have a better Idea about CRM-Changes

Wir haben zwar eine Menge erfahrener IT-Systemhäuser in Deutschland, die über sehr viel Erfahrung mit der Implementierung komplexer Softwarelösungen in und für Unternehmen verfügen. Aber diese sind zumeist sehr IT- bzw. Technik-getrieben. Die wenigsten verfügen über umfangreiche Change Leadership-Erfahrung. Zudem sind auch bei diesen Implementierern ihre eigene „Start-Up-Phase“ zumeist schon lange vorbei; Demnach hat bei ihnen die Leidenschaft für ihre Kunden und Produkte einerseits und ihre Fähigkeit zu kreativen Problemlösungen und ihre Dynamik andererseits merklich nachgelassen. Der Unternehmenslebenszyklus lässt grüßen.

Demgegenüber sind wir davon überzeugt, dass ein interdisziplinär aufgestelltes Team mit einem Mix aus den richtigen Erfahrungen und Qualifikationen, und vor allem mit dem Willen und der richtigen Einstellung hier einen deutlichen Mehrwert bieten wird. Dazu nutzen wir das Bild der „Sherpas“ als Lastenträger, die ihre Kunden auch bis auf die höchsten Gipfel dieser Welt bringen. Und dies nun unter den Bedingungen des digitalen CRM-Change Leadership-Consultings.

 

Organizational „Change-Sherpas“ for Cloud-Solutions

Sag dalaoggu dhawaya

So begrüßen nepalesisches Sherpas ihre Gäste auf dem Dach der Welt

Wir sind die Träger zum Gipfelsturm – Wir tragen Ihre Lasten !

Wie schaffen wir das? Wir haben bereits sehr früh angefangen!

Organizational Change-Sherpas
Sherpas als Lastenträger im Hochgebirge

Die Transformation von Kundenbeziehungsmanagement erfolgt auf Basis hochwertiger, digitaler Plattformlösungen hin zu kunden- und marktfokussierten Gravitationszentren. Dazu ist es gewinnbringend, das Rad nicht immer neu erfinden zu wollen, sondern vielmehr die folgenden Best Practices führender Change Leadership Organizations zu adoptieren:

  • Entwickeln packender bzw. unwiderstehlicher Visionen
  • Leidenschaftliche Arbeit an Innovationen und intelligentes Change Leadership
  • Haupt-Fokus auf Kunden und Markt
  • Dynamisches Nutzen der organisatorischen Fähigkeiten
  • Fähigkeit sich von Bestehendem zu lösen und neue Wege zu gehen
  • Erschaffen und Vorleben einer echten Veränderungskultur

Mit leicht skalierbaren Dienstleistungen schaffen wir Vertrauen, beschleunigen wirkungsvoll Projekte, analysieren Daten- und Informationsströme, gestalten Prozesse effizienter und verschlanken Strukturen zur wirkungsvollen Ausgestaltung alle beteiligten Plattform-Öko-Systeme.

Wir sind davon überzeugt, dass es so gelingen wird, gleichsam wirksame und nachhaltige Veränderungen im Kundenbeziehungs- bzw. Kunden-Engagement-Management herbeizuführen. Das wird unser aktiver Beitrag zum digitalen CRM-Change Leadership-Consulting sein.

 

Unser gemeinsames Selbstverständnis

Die nachfolgende Abbildung fasst unsere wesentlichen Eckpunkte als neues Unternehmen einmal übersichtlich zusammen:

Unser gemeinsames Selbstverständnis für digitales CRM-Change Leadership-Consulting
lead & conduct digital ! – Our Company – at a first glance

Unsere gemeinsamen Stärken

Darüber hinaus sehen wir unsere wesentlichen Stärken in den folgenden Bereichen:

  1. Wir schaffen Lösungen, die Andere begeistern!

  2. Weil wir das Denken von Heute haben, mit dem wir die digitalen Entwicklungen mitgestalten werden!

  3. Weil wir die Daten unserer Kunden dort hinbringen, wo sie benötigt werden – und das jederzeit!

Damit unsere Kunden und deren Teams mehr Zeit, mehr Informationen, mehr Ressourcen und mehr Budget für deren Kunden haben werden. Dies ist für uns ein sehr dynamischer und umfassender Ansatz für digitales CRM-Change Leadership-Consulting, mit dem wir sowohl die Systeme als auch die Menschen gleichsam im Blick haben.

Unser neues Team für digitales CRM-Change Leadership-Consulting

Unser neues Team für digitales CRM-Change Leadership-Consulting
Unser neues Team der lead & conduct digital !

Der Kern unseres neues Team besteht  aus einem eingespielten Trio von Digitalisierungs-Experten. Sie haben alle ihre Erfahrungen von der Pike auf in Software-Unternehmen erworben. Karsten agiert dazu als Software-Architekt und stützt sich dazu auf Mirko und Patrick als die beiden technischen Cloud Consultants ab. Alle drei werden von Jan als „Face to the Customer“ und mir als Change-Experten für unterstützt. Jan bringt dazu zusätzlich seine Erfahrungen als Wirtschaftsingenieur ein. Er verfügt über einerseits über eine profunde Ausbildung in einem sehr erfolgreichen Produktionsunternehmen der „Old Economy“. Andererseits hat er sich weitere Kenntnisse und Fähigkeiten während seiner Tätigkeiten als Industrial Analyst bei einem sehr agilen Internet-Dienstleistungs-Unternehmen aus Shanghai angeeignet. Und das Jan und ich den gleichen Nachnamen haben, ist kein Zufall, denn er ist mein Sohn. Für uns beide ist dies ebenfalls eine tolle, neue Erfahrung für digitales CRM-Change Leadership-Consulting – wenn auch in sehr unterschiedlichen Rollen.

 

Erste Maßnahmen zur Umsetzung

Seit dem Spätsommer des letzten Jahres haben wir damit begonnen, unsere Ideen nicht nur konzeptionell aufzubereiten, sondern diese sukzessive umzusetzen. Dazu entwarfen wir unterschiedliche Business Modelle, experimentierten damit und optimierten diese. Dazu haben wir uns u.a. auf den Innovations-Hub der garage 33 in Paderborn abgestützt, der uns bisher prima unterstützt hat.

Zudem konnten wir Salesforce, den Weltmarktführ für CRM-Plattform-Lösungen als strategischen Partner gewinnen. Neben den absoluten Weltklasse-Plattformen hat uns Salesforce vor allem auch durch sein Corporate-1:1:1-Ansatz überzeugt. Dazu haben wir uns dann bereits unterschiedlichen Schulungen und Zertifizierungen gestellt, die uns aber auch künftig weiter gut in Anspruch nehmen werden, da das digitale CRM-Change Leadership-Consulting sich auch weiter entwickeln wird.